Menü schliessen

dav

Keine Höhenflüge in Düdingen und Winterthur

8. Sep. 2019

nicht ganz,  eine super tolle Leistung gab es im 80m Sprint von Jasper,

 

konnte er doch mit Zeiten von (9.62) (9.64) und im Final mit (9.57) mit den Besten der Schweiz Sprinterelite mithalten. Zum Schluss fehlten lebische 8/100 zu einem Podestplatz. Manchmal fehlt einem einfach das Glück, vorallem wenn die Zeiten so knapp sind. Wir gratulieren dir auch, ist dies doch eine hammermässige Leistung.

Nicht vom Wetter profitieren, konnen Sofija Ilic, Michaela Birri, Catherine Spiniello und Céline Berger die am Sonntag zum Zuge kamen. Viel Regen und Temperaturen von kalten 9 Grad, nicht gerade das was man für Höhenflüge brauchen könnte. Spielt doch das Wohlbefinden an einem Wettkampf mental dazu.

Aber ich denke dass es für 3 Athleten/innen keine rolle spielte und es für sie ein grosses Erlebnis war, sind sie doch zum ersten Male an einer Schweizer Meisterschaft.

Manchmal vergisst man einfach, dass es immer eine Limite benötigt um an einer Schweizermeisterschaft dabei zu sein. Deshalb Daumen hoch. 🙂

SMU20_U23_Gesamtrangliste

Live Resultate U16-U18

In eigener Sache:

Leider werden die Pflichten der Verantwortlichen nicht immer ganz genau genommen, vor allem wenn man die Pflichten und Auflagen ins Reglement schreibt und dies nicht konsequent durchsetzt. Sind dies das Abkreuzen der Athleten oder die fixen Zeiten im Call Room wo man eigentlich pünktlich sein sollte. Aber manchmal werden Unterschiede gemacht, wenn man einen Namen hat.  Oder ein Festzelt mit Essen und Trinken, nicht getrennt mit vorgängiem  Essenbonbezug die eine Dauerschlange zum Anstehen voraussieht. Ich verstehe dass nicht ganz das man gewisse Bezüge (Trinken) nicht seperieren kann.

Ansonsten ein toller und gelungener Anlass, auch dies muss gesagt werden.