Menü schliessen

Berger Celine (LZ Thierstein, SUI, #704) bei den Schweizer Meisterschaften in Langenthal, am Samstag, 26. Juni 2021 (ATHLETIX.CH/ULF SCHILLER)

Kaboommmmm….. 5064 Punkte von Céline in Langenthal

26. Jun. 2021

Zwei weitere Bestleistungen führten zu Ihrem Ziel…..Du darfst schreien, Du darfst weinen, aber Du darfst NIEMALS aufgeben.

 

 

Fotos unter Fotos von Lukas Iseli (Herzlichen Dank)

Sonntag

Vorneweg eine Hammermässige und gut organisierte Schweizermeisterschaft schlecht hin.

Das ist die Kunst am Mehrkampf, Tagesformen, Schmerzen, Glück so nah beim Unglück und Emotionen, all das in Minuten, Stunden und im Tagestakt zu verarbeiten.

Der zweite Tag begann mit dem Weitsprung einspringen, gut motiviert und das erste einspringt sah auch nicht schlecht aus? Der 2. und 3. plötzlich eine Unsicherheit? Die Frage von Céline, welches Bein steht vorn beim Start? Dann doch zum Glück die Gewissheit welcher Fuss vorne sein muss?

Erster Sprung gelang zum Glück doch sehr ordentlich, mit (5.51m) konnte sie doch locker die weitern beiden Sprünge angehen.  Die Konkurrenz patze aber auch nicht und sprang von PB zu PBs.

Angriff war angesagt, aber zu viel Risiko, 2-mal knapp übertreten, schade dies wären gut und recht Sprünge über (5.70m) gewesen.

Dies sind dann genau diese Momente wo die Athletin an sich zweifelt und das Glück bei allen andern findet? Aber all dies nützt einem nicht viel, wenn man sich doch schon wieder auf die weitere Disziplin vorbereiten muss. Der Speerwurf, die Hoffnung steigt wieder, konnte sie doch direkt mit dem ersten Wurf (35.27m) eine Bestleistung erzielen. Ein leichtes zwicken in der Leiste (Training vom Mittwoch) bewog sie auf die weiteren Würfe zu verzichten. Ein Massage Team direkt neben an konnte die Probleme von Céline professionell lösen, herzlichen Dank an dieser Stelle.

So nun wurde gerechnet, was muss beim 800m Lauf gelaufen werden damit man die 5000 Marke erreicht? Eine Zeit von 2.42 Minuten wäre jetzt angesagt, jetzt ist der Wille gefragt über seine eigene Grenze gehen zu können. Der Wille war da, mehr als das, mit einer neuen (PB) (2:37.28) lief sie für sich einen Super mässigen 800m lauf.

Dies reichte zum Schluss für ihr eigenes Ziel (5000P) und den tollen 5. Schlussrang an einer Schweizer Meisterschaft.

Herzliche Gratulation für deinen einmal mehr kämpferischen Mehrkampf, haben wir doch wieder weitere 5 neue Bestleistungen die zugleich auch den Vereinsrekord bedeuten.

Und herzlich danken möchte ich noch im Andi der sich Wochenende für Wochenende immer wieder mit Herz und Seele einsetzt.

Hürde 14,45, Hochsprung 1,72, Kugelstossen 10,42m, 200m Lauf 25,65,  Weitsprung 5,51,  Speerwurf 35,27m, 800m lauf 2:37,28

Samstag

(Sensationell) Mit 1.72m übersprungener Höhe (PB+Vereinsrekord)  und auf 200m in 25.65Sek. greift Sie ihr eigene Bestmarke von Landquart an….

SM-Aktive-2021_Rangliste

Live Resultate